logo text

Pumpspeicherwerk Atdorf

Projektangaben:

Auftraggeber:
Schluchseewerk AG
Projekt:
Pumpspeicherwerk Atdorf
Projektstand:
Leistungszeitraum 2011 bis 2017
Leistungen:
Genehmigungsmanagement im Planfeststellungsverfahren, Abstimmungen mit Genehmigungs- und Fachbehörden, Teilnahme an und Protokollierung von Besprechungen, Qualitätssicherung der technischen Antragsunterlagen, Erstellung des Antragsteils „Erläuterungsbericht“, Erstellung des Antragsteils „Wasserrechtliche Gestattungen“, zeitweise Teilnahme am dreiwöchigen Erörterungstermin

Kurzbeschreibung:

Die Schluchseewerk AG mit Sitz in Laufenburg (Baden) plante die Errichtung des Pumpspeicher­werks Atdorf im südlichen Schwarzwald. Wichtigste Vorhabenbestandteile waren der Bau des Hornbergbeckens II als Oberbecken, der Bau des Haselbeckens als Unterbecken, die Ertüchtigung der Freileitung von der Übergabestation bei Strick zur Umspannstation in Kühmoos sowie der Bau diverser Untertagebauwerke als betriebliche Einrichtungen. Für das Vorhaben liegt ein positiver Raumordnungsbeschluss des Regierungspräsidiums Freiburg vor. Im Jahr 2016 wurden die umfangreichen Planfeststellungsunterlagen eingereicht, im Januar 2017 fand der dreiwöchige Erörterungstermin statt. Im Herbst 2017 wurde beschlossen, das Projekt nicht weiter zu verfolgen.

Projektinhalt:

  • Genehmigungsmanagement
  • Qualitätssicherung

Projektdaten:

Leistung:
1.400 MW
Arbeitsvermögen:
13 GWh
Betriebswassermenge:
9 Mio. m³
Länge Untertagebauwerke:
20 km
Herstellungskosten (netto):
1,6 Mrd. €

 

Kontakt

Ingenieurbüro Queißer Gschwandtl GmbH
Haid-und-Neu-Straße 7  •  76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 6271009 - 0  •  E-Mail: info@iqg-gmbh.de

Wir verwenden auf unserer Internetseite ein Session Cookie. Gemäß der Datenschutzgrundverordnung DSGVO sind wir verpflichtet, unsere Nutzer darüber zu informieren.
Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok