logo text

Hochwasserschutz Krollbach Hövelhof

Projektangaben:

Auftraggeber:
Sennegemeinde Hövelhof
Projekt:
Herstellung Hochwasserschutz und ökologische Umgestaltung am Krollbach
Projektstand:
Ausführungsplanung seit 2016
Leistungen:
Objektplanung Ingenieurbauwerke, Projektleitung, Örtliche Bauüberwachung, Sicherheits- und Gesundheitskoordination, Vermessungsleistungen, ökologische Baubegleitung, Fachplanung
Technische Ausrüstung, Fachplanung Tragwerksplanung

Kurzbeschreibung:

Die Sennegemeinde Hövelhof und der Wasserverband Obere Lippe planen zur Erhöhung der Hochwassersicherheit im Gemeindegebiet Hövelhof die Umgestaltung und die Verbesserung des Hochwasserschutzes am Krollbach durch den Neubau von zwei Hochwasserrück-
haltebecken (HRB) mit offenem Durchlassbauwerk und integrierter Hochwasserentlastung. Die Umsetzung erfolgt in zwei Bauabschnitten. Bauabschnitt I umfasst den Bau des HRB Moosheide. Dieses liegt im Hauptschluss des Krollbaches, nord-östlich der A33. Bauabschnitt II umfasst den Bau des HRB Bentlake sowie die Renaturierungsabschnitte "Bentlake" und "Hasendorf". Das HRB Bentlake liegt im Seiten-
schluss des Krollbaches, am östlichen Ortsrand von Hövelhof. Die Maßnahme wird in Zusammenarbeit mit der NZO-GmbH geplant und betreut.

Projektinhalt:

  • Herstellung Absperrdamm mit ökologisch durchgängigem Durchlassbauwerk mit Schieber und Rechen
  • Dammscharte zur Hochwasserentlastung
  • Spundwände als Sickerbarriere und zum Schutz vor rückschreitender Erosion
  • Neubau Kreisstraße innerhalb des Stauraums
  • Umgestaltung Krollbach
  • Umgestaltung Nebengewässer
  • Anlage von Blänken im Stauraum
  • Umbau der Schwelle (Sandfang)

 

Kontakt

Ingenieurbüro Queißer Gschwandtl GmbH
Benzstraße 15  •  76185 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 6271009 - 0  •  E-Mail: info@iqg-gmbh.de

Wir verwenden auf unserer Internetseite ein Session Cookie. Gemäß der Datenschutzgrundverordnung DSGVO sind wir verpflichtet, unsere Nutzer darüber zu informieren.
Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok